© Rido | shutterstock.com

Gründer-Mindset: 5 Mindset-Tipps für ein erfolgreiches Business!

Anastasia Johlen am 25.01.2022
ca. 1322 Worte
ungefähre Lesezeit 4 Minuten 48 Sekunden
Gründer-Mindset: 5 Mindset-Tipps für ein erfolgreiches Business!
© eamesBot | shutterstock.com
Inhalt:
  1. Mindset: Was bedeutet das?
    1. Wie erhalten Menschen ein bestimmtes Mindset?
  2. Gründer-Mindset: Was steckt hinter dem Begriff?
    1. Geduld und Durchhaltevermögen
    2. Begeisterungsfähigkeit
    3. Realismus
    4. Positives Mindset in der Selbstständigkeit als Schlüssel zum Erfolg
  3. Die 5 besten Mindset-Tipps für Ihr Business
    1. Tipp 1: Bleiben Sie motiviert für ein erfolgreiches Business
    2. Tipp 2: Business mit Leidenschaft und Begeisterung
    3. Tipp 3: Finden Sie Ihre Vision und nutzen Sie diese für Ihren Business-Erfolg
    4. Tipp 4: Visualisieren Sie Ihre Ziele
    5. Tipp 5: Trauen Sie sich und seien Sie mutig
  4. Wieso haben Sie ohne das richtige Mindset keinen Erfolg?

Gibt es das Rezept oder die Formel für ein erfolgreiches Business? Nein, die einzig wahre Erfolgsformel gibt es nicht! Doch Sie können mit dem passenden Mindset erfolgreich werden! Die mentale Einstellung hat einen enormen Einfluss auf Ihren Erfolg und Ihr Business: Besonders in der Selbstständigkeit ist das richtige Mindset ausschlaggebend. Zielstrebig, optimistisch, positiv und realistisch: Das sollte Ihr Mindset für Ihren Erfolg sein!

Was macht Menschen erfolgreich? Wieso gehen einige Business-Ideen durch die Decke und andere unter? Das A & O für den Erfolg ist ein starker Wille und Leidenschaft. Erfolg spielt sich im Kopf ab! Deshalb ist das richtige Mindset für Ihren Erfolg grundlegend. Erfahren Sie in diesem Artikel, wie Sie Ihr Mindset ändern und Ihre innere Einstellung für den Business-Erfolg nutzen können.

Mindset: Was bedeutet das?

Mit dem Mindset ist die mentale Einstellung, innere Haltung und das eigene Denken gemeint. Insbesondere für Gründer ist das richtige Mindset für den Erfolg wichtig, dadurch entstehen neue Vorgehensweisen, Perspektiven und Ideen.

Das Wort „Mindset“ kommt aus dem Englischen und bedeutet ins Deutsche übersetzt

  • Einstellung
  • Mentalität
  • Denkweise
  • Haltung
  • Weltanschauung.

Oftmals ist das richtige Mindset wichtiger, als erlernte Fähigkeiten und Kompetenzen.

Wie erhalten Menschen ein bestimmtes Mindset?

Oftmals ist die innere Einstellung und Haltung durch bestimmte Erfahrungen geprägt, die ein Mensch im Laufe seines Lebens gemacht hat. Diese Erfahrungen können positiv und negativ gewesen sein und die Denkweise, Haltung und Mentalität entsprechend formen. Genau diese Erfahrungen beeinflussen, wie wir in bestimmten und ähnlichen Situationen denken, fühlen und handeln.

Erfolge und Niederlagen prägen unser Mindset, aber auch unser Mindset entscheidet über Erfolg oder Niederlage.

Gründer-Mindset: Was steckt hinter dem Begriff?

Hinter den Begriffen Gründer-Mindset, Business-Mindset oder unternehmerische Denkweisen steckt im Grunde ein und dasselbe Konzept. Das Konzept zielt auf ein erfolgreiches Business.

Das Konzept ruht auf folgenden drei Bestandteilen:

Geduld und Durchhaltevermögen

Für einen langfristigen Erfolg brauchen Sie vor allem Geduld, kaum jemand wird von heute auf morgen erfolgreich und reich. Manchmal ist das zwar durchaus möglich, in der Regel ist das aber nicht der Fall. Möchten Sie langfristig erfolgreich sein, müssen Sie durchhalten und am Ball bleiben.

Begeisterungsfähigkeit

Möchten Sie andere von Ihrer Arbeit und Ihrer Idee überzeugen, müssen Sie selbst vor Begeisterung förmlich platzen. Man muss Ihre Begeisterung spüren können, damit Sie auch andere damit anstecken.

Realismus

Setzen Sie sich realistisch Ziele, die auch umsetzbar sind. Hochgesetzte Ziele sind ebenfalls okay, verlieren Sie nur dabei nie den Boden unter Ihren Füßen. Auch, wenn schwierige Zeiten auf Sie zukommen, bleiben Sie realistisch und handeln Sie dementsprechend.

Neben diesen drei Grundpfeilern für das richtige Gründer-Mindset sollten Sie Visionen haben und ein durchdachtes Gründer-Konzept. Dein Erfolg hängt von Ihnen ab, ein Erfolgsrezept für die breite Masse gibt es nicht, aber es gibt das richtige Rezept für Ihren Erfolg. Übrigens hängt das Gründer-Mindset auch sehr eng mit der Persönlichkeitsentwicklung zusammen.

Positives Mindset in der Selbstständigkeit als Schlüssel zum Erfolg

Natürlich können Sie nicht bloß mit starken Willen und Leidenschaft erfolgreich sein, ein Business braucht viel mehr. Deshalb sollte das Grundgerüst für eine erfolgreiche Selbstständigkeit stehen, dazu gehört unter anderem eine passende Business-Idee, ein Konzept und die Umsetzung, aber auch das richtige Mindset.

Sicherlich muss ein erfolgreiches Business Hand und Fuß haben, dennoch bleib immer eine Ungewissheit und ein gewisses Risiko. Wie sooft im Leben, wissen Sie nicht, was Sie erwartet, was auf Sie zukommt oder wie es endet. Die richtige mentale Einstellung ist der Schlüssel zum Erfolg. Deshalb sollten Sie an Ihrer inneren Haltung und Denkweise arbeiten.

Aber wie sieht ein erfolgreiches Mindset aus? Was sollten Sie an Ihrer mentalen Einstellung ändern?

Die 5 besten Mindset-Tipps für Ihr Business

Viele Menschen halten „die richtige Einstellung“ für Hokuspokus und glauben nicht an einen Erfolg, aufgrund von bestimmten Einstellungen und Denkweisen. Doch tatsächlich hängt die mentale Einstellung sehr eng mit Ihrem Erfolg zusammen!

Das eigenverantwortliche Handeln und Denken kann Ihnen niemand abnehmen, am Ende des Tages sind Sie alleine für Ihren Erfolg verantwortlich und das in Bezug auf jeden Lebensbereich. Mit diesen 5 Tipps verbessern Sie Ihr Mindset.

Tipp 1: Bleiben Sie motiviert für ein erfolgreiches Business

Grundlegend für den Erfolg ist die richtige Motivation. Sie sollten sich immer wieder motivieren können, weiterzumachen und dranzubleiben. Natürlich wird es auch Krisenzeiten geben, besonders dann heißt es, motiviert bleiben. Beißen Sie die Zähne zusammen und stecken Sie nicht zu schnell den Kopf in den Sand.

Tipp 2: Business mit Leidenschaft und Begeisterung

Vermutlich ist dies einer der wichtigsten Regeln und einer der wertvollsten Tipps, um erfolgreich zu sein. Wie könnten Sie für etwas jemals richtig brennen, wenn Sie es nur halbherzig machen?

Deshalb gehört ist Leidenschaft und Begeisterung für ein erfolgreichen unverzichtbar. Leidenschaft ist ein echter Erfolgskatapult. Lassen Sie sich nicht unterkriegen und nutzen Sie Ihre persönliche Begeisterung und Leidenschaft für Ihr Business.

Tipp 3: Finden Sie Ihre Vision und nutzen Sie diese für Ihren Business-Erfolg

Ein weiterer starker Erfolgsfaktor ist eine Vision, die Sie haben. Es ist ein übergeordnetes Ziel, welches Sie mit Ihrem Business anstreben. Es treibt Sie an und lässt Sie nach Tiefschlägen wieder aufstehen und weiter machen.
Mit einer Vision halten Sie auch Ihre Motivation aufrecht. Verlieren Sie nie Ihr Ziel aus den Augen, egal, ob es um persönlichen Erfolg, beruflichen Erfolg oder privaten Erfolg geht.

Tipp 4: Visualisieren Sie Ihre Ziele

Haben Sie schon einmal von einem Visionboard gehört? Nein? Dann sollten Sie jetzt definitiv weiter lesen. Mit einem Visionboard visualisieren Sie Träume, Ziele und Wünsche, ganz nach dem Motto: Umso klarer das Bild von Ihren Zielen, Träumen oder Wünschen vor Ihrem inneren Auge ist, umso besser finden Sie den Weg dorthin.

Mit einem Visionboard manifestieren Sie diese Ziele, indem Sie Fotos, Illustrationen, Texte und Zitate als Collage zusammenführen.

Rückblickend werden Sie dankbar auf Ihr Board schauen, wenn Sie einige Dinge davon erreicht oder Ihre Ziele nicht aus den Augen verloren haben. Wichtig ist, dass Sie Ihre Ziele deutlich definieren, dabei spielt die Art der  Wünsche, Träume und Ziele keine Rolle.

Sie können auch am Ende des Jahres ein neues oder aktualisiertes Visionboard gestalten, und damit ein jährliches Update machen. So kreieren Sie für jedes Jahr ein Visionboard und verlieren Ihre Ziele nicht aus den Augen.

Tipp 5: Trauen Sie sich und seien Sie mutig

Ein Meister ist noch nie vom Himmel gefallen, deshalb sollten Sie sich nicht entmutigen lassen. Nur weil Sie etwas noch nicht kennen oder können, bedeutet es nicht, dass Sie es niemals schaffen und können. Wachsen Sie an Ihren Aufgaben, wagen Sie etwas und entwickeln Sie sich.

Sie dürfen auch ein Risiko eingehen, tun Sie es und machen Sie Ihr Ding! Wenn es Ihnen hilft, können Sie sich ja mental absichern, indem Sie sich das beste Szenario und schlimmste Szenario vorstellen. Sie werden erkennen, dass in den meisten Fällen nichts Schlimmes passiert: Entweder gewinnen Sie etwas dazu und entwickeln sich oder eben nicht.

Es lohnt sich, die Komfortzone zu verlassen und etwas zu wagen: sei es bei einer Geschäftsidee, in der Selbstständigkeit oder im Privatleben.

Wieso haben Sie ohne das richtige Mindset keinen Erfolg?

Ihre Gedanken sind das wichtigste Gut. Erfolg findet bereits im Kopf statt. Jeder Mensch kann seine eigene Realität schaffen, und zwar durch die innere Haltung und Einstellung. Unterschätzen Sie nicht die Macht der Gedanken: Möchten Sie finanziellen Wohlstand, beginnt dieser Wunsch und Wille im Kopf, erst dann kann es in die Realität umgesetzt werden.
Bereits 1937 brachte es Napoleon Hill in seinem Werk „Denke nach und werde reich“ auf den Punkt:

 

„Es ist ein Unterschied, ob man sich etwas wünscht oder ob man auch bereit ist, es zu empfangen. Niemand ist für etwas bereit, an das er nicht glaubt.“

 

Deshalb ist für Ihren Erfolg auch der richtige Glaube und das richtige Mindset entscheiden. Glauben Sie selbst nicht an Ihren Erfolg, können Sie nicht erfolgreich sein.

Wie Sie sehen, hängt Erfolg enorm mit Ihrer inneren Einstellung und Mentalität zusammen. Bleiben Sie positiv, arbeiten Sie an Ihrer mentalen Einstellung und setzen Sie sich Ziele. Wenn Sie wachsen und sich entwickeln, wird auch Ihr Business wachsen und erfolgreich sein. Sie schaffen das!